logo
Suche:

Neue Medien – Warum?

Neue Medien spielen in der heutigen Zeit eine immer wesentlichere Rolle im Leben unserer Kinder. Radio, MP3-Player, Spielkonsolen, Handy, Computer und vor allem das Internet sind mit all ihren Vor- und Nachteilen aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Der Stellenwert im Umgang von (u.a. technischen) Medien, der Informationsbeschaffung sowie der Kommunikation ber das Internet nimmt immer mehr zu. Daher mchten wir als Schule allen Kindern den Umgang mit neuen Medien ermglichen, sie beim Aufbau sowie der Weiterentwicklung einer verantwortungsbewussten Medienkompetenz nachhaltig frdern.

Der Lehrplan

Die nach dem Lehrplan NRW zu erweiternde Medienkompetenz verfolgt die folgenden Ziele:

  • Die Kinder sollen im Mediengebot die fr sie relevanten Informationen und Programme selbststndig auswhlen und nutzen knnen.
  • Sie sollen mit Hilfe neuer Medien eigene Medienbeitrge planen, gestalten und prsentieren knnen.
  • Die Kinder sollen sich kritisch mit Medienbeitrgen auseinandersetzen und eine eigene Meinung dazu bilden.

Der Medienpass NRW

Zudem begnstigt die seit dem Schuljahr 2013/14 eingefhrte Arbeit mit dem sogenannten "Medienpass NRW" die systematische Frderung der Erweiterung der in fnf Bereiche gegliederten Medienkompetenz:

  1. Bedienen und Anwenden
  2. Informieren und Recherchieren
  3. Kommunizieren und Kooperieren
  4. Produzieren und Prsentieren
  5. Analysieren und Reflektieren.

Integrative Einbettung Neuer Medien in den Unterricht

Um die Entwicklung dieser zu gewhrleisten, wird der Umgang mit dem PC oder anderen technischen Gerten integrativ in den Unterricht eingebaut:

Die Kinder nutzen

  • Schreibprogramme, um eigene Texte zu verfassen, zu gestalten, zu prsentieren
  • Lernprogrammen zur Erweiterung fachbezogener Kompetenzen
  • das Internet als Informations- und Recherchequelle
  • die interaktive Tafel im Unterricht
  • die webbasierenden Lernprogramme

"Antolin" (Leseprogramm) und "Mathepirat" (Mathematikprogramm).